Über mich

Gegenwelten
Gegenwelten

Einzelne Bilder sind im Original verkäuflich. Die Darstellungen sind aber auch als qualitativ hochwertige Poster, Kopien auf Leinwand oder Drucke auf T-Shirts erhältlich. Anfragen bezüglich des Formats und des Preises können an die angegebene Kontaktadresse gerichtet werden.

 

Wegen der Kleinunternehmerregelung wird keine Umsatzsteuer auf der Rechnung ausgewiesen.

 

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE312230855

Steuernummer: 144/128/61028

 

Hinweis:

 

Alle Texte und bildhaften Darstellungen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte liegen bei mir als Autor und Ersteller der Darstellungen.

 

Es gilt die DS-GVO. Wer Kontakt mit mir aufnimmt erklärt sich damit einverstanden, dass zur Abwicklung von Anfragen und Verkäufen Daten bis zu 6 Monaten elektronisch gespeichert werden. Danach werden sie gelöscht.

 

Terminvorschau

Vormerken

 

Aktuell

 

16.03.2019

 

Veranstaltung GalerieTRaum in der Galerie Raum 3. Ich werde dieses Mal als Moderator durch den Abend führen.

Ein Veranstaltungsort - zwei Veranstalter - drei Kunstrichtungen! An diesem Abend wird reichlich Literatur bildende Kunst und Musik geboten. Veranstaltungsort: Galerie RAUM 3, Holzstraße 27, 80469 München

Beginn: 19 Uhr, Eintritt frei.

Nähere Informationen: www.realtraum-muenchen.de unter externe Veranstaltungen.

 

29.06.2019

 

Kunstprojekt: TranSIciones/Übergänge

 

Mit zwei befreundeten Künstlerinnen wird im MachWerk Atelier ein teilweises Bodypainting veranstaltet. Es ist beabsichtigt die wesentlichen Charakteristika eines meiner abstrakten Bilder auf meinen Oberkörper zu übertragen, den Entstehungsprozess und das Ergebnis sowie dessen Variation fotografisch zu dokumentieren. Nähere Informationen folgen!

 

20.07.2019

 

Beginn: 19 Uhr, "Kulturfutter" 

Adresse: MachWerk Atelier, Schulstraße 1, Eingang durch den Hof, Nähe Rotkreuzplatz, 80634 München

An diesem Abend erhalte ich Gelegenheit im Rahmen des Themas der vorgesehenen Lesungen zur antiken griechischen Mythologie einige meiner Werke mit diesem Ausdrucksschwerpunkt zu präsentieren.

Weitere Informationen werden noch folgen, die dann auch unter dem folgenden Link abgerufen werden können.

Ausführliche Informationen hierzu unter: KULTURFUTTER - Pinsler, Pixler & Poeten - muc Verlag,www.muc-verlag.de

 

Vergangene Veranstaltungen

Am Samstag 30.06.2018 von 10 bis 17 und am Sonntag 01.07.2018 von 11 bis 17 Uhr Sammelausstellung mit Drucken (Kaltnadelradierungen) im Druckgrafischen  Atelier München, Westermühlstraße 26. Eintritt frei!

 

21.07.2018 Beginn: 19 Uhr, " Kulturfutter" 

Adresse: MachWerk Atelier, Schulstraße 1, Eingang durch den Hof, Nähe Rotkreuzplatz, 80634 München

 

An diesem Abend hatte ich Gelegenheit im Rahmen des Themas "Verwegenes wagen" einige meiner Werke aus dem Bilderzyklus " Erscheinungen" zu präsentieren. Einen Eindruck von der Veranstaltung stelle ich im Folgenden zur Verfügung.

 

Ausführliche Informationen hierzu unter: KULTURFUTTER - Pinsler, Pixler & Poeten - muc Verlag, www.muc-verlag.de

 

 

 

 

Bilderpräsentation im MachWerk Atelier
Bilderpräsentation im MachWerk Atelier

Bilderpräsentation im Rahmen der Veranstaltungsreihe Galerietraum am Freitag, 16.11.2018 um 19 Uhr in der Galerie RAUM 3, Holzstraße 27, 80469 München.

Es handelt sich um eine Veranstaltung im Rahmen einer Kooperation zwischen der Galerie Raum 3 und dem REALTRAUM e. V..

Geboten wird an diesem Abend neben meiner Bilderpräsentation , eine Lesung eines Autors und Live-Musik. Nähere Informationen sind auf der Website www.realtraum-muenchen.de unter Rubrik "Veranstaltungen" zu finden.

 

30.10.2018 bis 24.11.2018 Kunstausstellung:

Die Freiheit erhebt ihr Haupt - Kurt Eisner erster Ministerpräsident Bayerns. Festakt um 18 Uhr am 7. November 2018.

Ausstellung in der Rathausgalerie, vertreten mit einem lyrischen Kurztext.

Die Ausstellung war ein großer Erfolg, da nach Angaben der Veranstalter über 8.000 Besucher gezählt wurden. Im feierlich gestalteten Festakt wurde eindringlich vor einer Kultur des Vergessens gewarnt. Ein italienisches Gedicht auf einem Mahnmal auf den Schlachtfeldern von Solferino/Norditalien erfasst die Problematik folgendermaßen:

"Ein Volk ohne Erinnerung ist wie ein Baum ohne Wurzeln".

Vergessen und Verdrängen hat noch nie zu konstruktiven Problemlösungen geführt und das Gewesene kann nicht mehr geändert werden.

 

Ausstellung in der Rathausgalerie (Autor mit Mutter)
Ausstellung in der Rathausgalerie (Autor mit Mutter)
Textbeitrag zur Ausstellung
Textbeitrag zur Ausstellung